Sonstiges  

   
   
   
DBSk_2012.jpg
   

Sportsympathiegewinner Herbert Weiß

Preisübergabe 01

Ohne ehrenamtliches Engagement wäre das Sportangebot in den Brandenburger Sportvereinen, auch beim SV Blau-Weiß-Wusterwitz e.V., nicht möglich. 

Im September hatten der Landessportbund und die Lotto Brandenburg GmbH Vereine, Aktive und Angehörige aufgerufen, ihre Sportsympathiegewinner 2017 vorzuschlagen. Eingereicht wurden rund 90 Nominierungen aus allen Landesteilen. Die von einer Jury bestimmten drei Sieger des Ehrenamtswettbewerbs wurden mit 500 Euro für die Vereinskasse belohnt. 

Einer der drei Sympathiegewinner „Ehrenamt im Sport“ wurde der Wusterwitzer Kanu-Trainer Herbert Weiß, welcher im Rahmen der Sportgala des Landes am 9. Dezember 2017 in der Potsdamer Metropolis Halle von Ministerpräsident Dietmar Woidke den Ehrenamtspreis überreicht bekam.

Herbert Weiß ist seit 27 Jahren ehrenamtlich im Verein tätig und gehört damit zum Urgestein des Wusterwitzer Kanusports. Er ist nahezu rund um die Uhr im und am Bootshaus tätig. Wenn er nicht gerade selber Baumaßnahmen im und am Bootshaus vornimmt, das Bootsmaterial pflegt und repariert, Regatten organisiert und begleitet und Sponsorengelder für die Abteilung einwirbt, ist er als Trainer tätig und kümmert sich um den Nachwuchs. Er trainiert derzeit 25 Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren, vier Mal die Woche zu je zwei Trainingszeiten. Er hat schon einige Talente entdeckt, die Landes-, Ostdeutsche-, Deutsche- und sogar Juniorenweltmeistertitel gewonnen haben.

Preisübergabe 02

Wassersaison 2017 beendet

Zum diesjährigen Abpaddeln am Samstag, den 23. September 2017 fanden sich Familien und Freunde des Kanusports auf dem Sattelplatz am Wusterwitzer See ein. Die Kinder nutzten die Gelegenheit auf dem kühlen Nass für kleine Ausfahrten mit Wander- und Motorboot. Bei Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltem und gemütlicher Runde am Feuer mit Stockbrot, wurde die erfolgreiche Wassersaison der Kanuten beendet. Ein herzliches Dankeschön für die tatkräftige Unterstützung gilt den Eltern und Organisatoren!

Abpaddeln 1 Abpaddeln 2

Tag der offenen Tür bei den Wusterwitzer Kanuten - 29.07.2017

Tag der offenen Tür 2017

Familien, Kinder und zahlreiche Gäste folgten der Einladung der Wusterwitzer Kanuten zum diesjährigen Tag der offenen Tür am Samstag, den 28. Juli 2017. Neben der Kanuschule für die Jüngeren, nutzen viele Gäste die Gelegenheit für kleine Ausfahrten mit Wander-, Renn- oder Motorbooten. 
Highlight des Tages war die feierliche Übergabe der beiden Schüler-Canadier durch die Spendenaktion der Brandenburger Bank sowie des Kajak-Schülerbootes durch die Spende der Wirtschaftsjunioren der Stadt Brandenburg.

Auch die frisch gebackene Junioren-Europameisterin U23 und Wusterwitzerin Stine Noack, ließ es sich nicht nehmen vorbei zu schauen und wurde mit roten Rosen von den jungen Nachwuchs-Kajakfahrerinnen begrüßt. 

Tag der offenen Tür 2017

Bei Kaffee, Kuchen, Gegrilltem und viel Bewegung sowie netten Gesprächen war es ein gelungener Tag. Ein herzlicher Dank gilt den Eltern für die tatkräftige Unterstützung und den Sponsorinnen und Sponsoren!

Tag der offenen Tür 2017

Zahlreiche Erfolge auf dem Wusterwitzer See - 17./18.06.2017

18.06.2017 Juni Regatta in Wusterwitz

Am Wochenende hatte der SV Blau-Weiß-Wusterwitz e.V., Abteilung Kanu zur 295. Kanuregatta eingeladen. Der Einladung folgten 241 Sportlerinnen und Sportler aus 31 Vereinen bzw. Renngemeinschaften, welche auf dem Wusterwitzer See um die Medaillen kämpften.

Die 18 jungen Wusterwitzer Kanuten nutzten ihren Heimvorteil und gewannen auf den Strecken über 200, 500 und 1000 Meter sowohl im Kajak (K1, K2, K4) als auch im Canadier (C1, C2 und C8) über 50 Medaillen. Damit sicherte sich der Verein einen guten zweiten Platz in der Kajak- und auch in der Gesamtwertung der Regatta, welche unter der Leitung von Holger Sondermann, erfolgreich zu Ende ging.

zu den Ergebnissen

Wassersaison 2017 eröffnet - 29.04.2017

2017 Anpaddeln

Jetzt ist auch bei den Wusterwitzer Kanuten die offizielle Wassersaison eröffnet. Zum diesjährigen Anpaddeln am 29. April 2017 fanden sich viele Familien, Gäste und Freunde des Kanusports vor den Toren des Kanuvereins am Wusterwitzer See ein. Kinder und Gäste nutzten die Gelegenheit für kleine Ausfahrten mit Wander-, Renn- oder Motorbooten. Umrahmt von dem Angebot mit Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltem und selbstgemachten Leckereien war es ein gelungener Tag. Ein herzliches Dankeschön für die tatkräftige Unterstützung gilt den Eltern und Organisatoren!